E 054/21: KV stark machen - Gemeinde leiten in unsicheren Zeiten
Fr., 29. Okt. | HVHS Loccum

E 054/21: KV stark machen - Gemeinde leiten in unsicheren Zeiten

Die KV Klausur für einzelne Kirchengemeinden, Regionen oder Kirchenkreise
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

29. Okt., 17:00 – 30. Okt., 17:00
HVHS Loccum, Hormannshausen 6-8, 31547 Rehburg-Loccum

Über die Veranstaltung

Corona hat es deutlich gezeigt: Traditionen, liebe Gewohnheiten, Hoffnungen und Wünsche  - alles kann von heute auf Morgen verschwunden sein. Wie soll unter solchen Voraussetzungen unsere Gemeinde zukünftig geleitet werden? Zur Beantwortung dieser Frage werfen wir einen Blick zurück. Welche Erfahrungen haben wir 2020 gesammelt? Was hat uns gutgetan? Wie hat uns unser Glaube gestützt? Und was davon kann uns im Hinblick auf noch bestehende oder vielleicht zu erwartende Unsicherheiten und Veränderungen unterstützen? Was wollen wir für die 2. Hälfte der KV-Periode planen?

 

Verschiedene ReferentInnen präsentieren im Plenum Impulse. In Kleingruppen wenden Sie dann in Begleitung durch eine/n der ReferentInnen das Gehörte auf Ihre Situation in Ihrer Kirchengemeinde an.

 

Je vollzähliger ein Kirchenvorstand vertreten ist, desto effektiver kann die Kleingruppenphase genutzt werden. 

Dieses Seminar ist für Einzelpersonen nicht geeignet.

Kosten: 95,00 € inkl. UN/VP

Referent*innen: Anke Göbber, Sabine Arnke, Andreas Flug

Verantwortlich: Carina Hausmann

Auf Antrag werden Kirchenvorstände von der Ev.- luth. Landeskirche unterstützt. Informationen  erhalten Sie im Haus kirchlicher Dienste Hannover, Fachbereich Ehrenamt und Gemeindeleitung, Christiane Friebe, Tel: 0511/1241-721. , friebe@kirchliche-dienste.de

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen